· 

Immunsystem stärken Teil 2


Eiweissreich essen für ein belastbares Immunsystem


Die meisten Menschen ernähren sich heute am Minimum ihres Eiweissbedarfs und häufig darunter. Um unseren Körper und das Immunsystem täglich zu unterstützen, sollten wir ungefähr 1,2 g EW pro kg Körpergewicht essen. Bei 80 kg Körpergewicht sind das 100 g Eiweiss täglich oder ca. 12 - 13 Eier. Das sind für viele Mengen, die sie sicher nicht täglich essen.

In Erkältungs- odder Grippezeiten ist der Bedarf sogar noch höher, das muss aber immer im Einzelall besprochen werden.

 

Unsere größten Verbraucher für Eiweiss sind die  bekanntlich Muskeln, wenn sie benutzt werden. Gleich dahinter kommen aber die Immunzellen und jede andere Körperzelle. Besteht ein Eiweissmangel, werden zuerst unbenutzte Muskelpakete angeknabbert, um lebenswichtige Vorgänge aufrecht zu erhalten. Eine schlechte Immunabwehr ist also häufig ein Signal für eine schlechte Versorgung.

Doch warum brauchen wir Eiweiss für das Immunsystem?

Um das zu verstehen, müssen wir uns ganz kurz mit dem Aufbau von Körperzellen beschäftigen. Es ist eigentlich ganz einfach. Jede Zelle in unserem Körper besteht in ihrer Grundsubstanz aus Eiweiss, den Amminosäuren. Davon gibt es 20 verschiedene, die der Körper zu Teil selbst herstellen kann, aber einige davon müssen über die Nahrung zugeführt werden. Diese können dann in den Zellen verarbeitet werden. Jeden Tag werden Millionen Zellen erneuert, nachdem sie zu alt, z.B. Haare, Nägel oder verbraucht, z. B. Immunzellen sind.

Nun wissen wir, dass für jede Zelle immer wieder neues Eiweiss gebraucht wird.

Besonders unsere Immunzellabwehr, dazu gehören unter anderen Leukozyten und Immunglobuline brauchen dringend Eiweiss, um ausreichend gebildet werden zu können.



Fazit - Der Grundbaustoff unseres Körpers und der Abwehrzellen ist Eiweiss, die täglich erneuert werden. Deswegen muss täglich ausreichen Eiweiss zugeführt werden, um fit und gesund zu bleiben.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0